Schärengarten Stockholm

Dreißigtausend Inseln, Schären und Felsen vor der Küste Schwedens östlich von Stockholm

Der Stockholmer Schärengarten besteht aus ungefähr 30 000 (zum Teil winzig kleinen) Inseln, Schären und Felsen, die sich 80 km östlich vom Stadtzentrum in die Ostsee erstrecken. Einige sind große, bewohnte Inseln, die für ihre lebhaften Sommerpartys bekannt sind, andere ähneln eher felsigen oder Gras bewachsenen Kuppen, die von Seehunden oder Kajakfahrern okkupiert werden.
Der Inselarchipel ist exzellent erschlossen. Man benutzt einfach die Fährboote der Reederei Waxholmsbolaget, die jede größere Insel anlaufen. Hier findet man eine übersichtliche Netzkarte der Fährverbindungen.
Selbstverständlich kann man auch mit dem eigenen Boot oder Kajak einige der Inseln anfahren. Allerdings sollte man schon Erfahrung mit Meeres-Kajak­fahren besitzen. Auf den Inseln des Archipels findet man hippe Partyorte und mondäne Yachthäfen - aber auch verträumte Fischerdörfer und unberührte Natur.
(GKH, zuletzt: 19. August 2021)
Um die Bilder groß zu sehen, einfach draufklicken!